Das Jahr 1964

Unsere Wurzeln greifen in das Jahr 1964 zurück. Eigentlich haben wir mit der Herstellung von Metallküchenzubehör angefangen. Das meist verkaufte Produkt war die Kombi-Maschiene zum Ausrollen und Schneiden von Teigwaren. Damals war unser Verkaufsgebiet Ex-Yugoslawien.

Das Jahr 1981

Im Jahr 1981 haben wir unsere Tätigkeit auf die anodische Oxidation von Aluminium erweitert. Aufgrund der Arbeitsweise, der Möglichkeit der Weiterentwicklung, der Markttrends und der Orientierung des Unternehmens haben wir die Herstellung von Metallprodukten nach ein paar Jahren eingestellt und uns nur auf die anodische Oxidation konzentriert.

Das Jahr 1999

Mit der Weiterentwicklung und langjähriger Erfahrungen haben wir im Jahr 1999 unser grösstes Projekt realisiert – die komplette Erneuerung der Produktionshallen und der Implementierung einer modernen automatischen Linie für die klassische Anodisierung und des Hard-Coat Verfahrens. Wir überschritten die Grenzen Sloweniens und erweiterten den Verkauf auch auf die Nachbarländer Italien und Österreich.

Das Jahr 2002

Unsere Tätigkeit haben wir auf die Aluminiumbearbeitung erweitert. Die mechanische Aluminiumbearbeitung zeigt sich als eine Richtlinie der Entwicklung unseres Unternehmens. Das unser Unternehmen auf die Qualität einen grossen Wert legt, haben wir mit der erfolgreichen Kontrolle unseres Systems der Qualitätsführung und dem Erhalt des Zertifikats ISO 9001 gezeigt. Ebenso implementierten wir erfolgreich den Qualitätsstandard aus dem Gebiet des Umweltschutzes ISO 14001.

Das Jahr 2004

Im Jahr 2004 haben wir mit dem Bau neuer Produktionshallen in Grosuplje begonnen. Anfang 2005 began die Produktion, mit modernster technologischer Ausstattung zur mechanischen Bearbeitung und der neuen Linie für die Anodisierung von Aluminium, zu laufen.

Das Jahr 2007

Im Jahr 2007 haben wir eine technologische Innovation ALU-SPECTRAL implementiert. Alu-Spectral ist ein neues Verfahren aus dem Gebiet des elektrolytischen Färben im Prozess der Anodisierung von Aluminium. Das elektrolytische Färben ist eine Preferenzlösung für die Oberflächenbearbeitung von Aluminiumteilen, falls man eine Kombination von mechanischen und korrosiven Eigenschaften mit einer Oxydschicht gewährleisten möchte, dass dem Aluminium ein vollkommen metallisches Aussehen verleiht.

Das Jahr 2010

Erweiterung der Produktionshallen auf 4500m2 und Lagerhallen auf 2000m2.

Das Jahr 2012

Verkaufsanstieg in der Automobilindustrie und Implementierung des Systems ISO TS16949.

Das Jahr 2014

Kapazitätserweiterung auf einen zusätzlichen Produktionsbetrieb in Größe von 3000m2 Produktionsfläche und 15000m2 Grundstückfläche.

Das Jahr 2017/18

Renovierung und Bau neuer Produktionshallen in der Größe von 12000m2 und eines Verwaltungsgebäudes in Größe von 1200m2.